Als Roy Makaay beinahe die Zeit anhielt

Es ist exakt 10 Jahre her, da stellte Roy Makaay eine bis heute unerreicht Bestmarke in der Champions League auf. Im Achtelfinalrückspiel der Saison 06/07 standen die Bayern nach einer 2:3-Niederlage zuvor in Madrid mit dem Rücken zur Wand.

„Null Problemo“ dachte sich nicht nur Alf, sondern auch Roy, nutzte direkt nach dem Anstoß einen Stoppfehler von Roberto Carlos aus und netzte nach handgestoppten 10,12 Sekunden zur frühen Führung ein. Der FCB kam tatsävhlich noch weiter, scheiterte aber im Viertelfinale am AC Mailand, der gecoachte wurde von – Carlo Ancelotti. Verrückt.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Als Roy Makaay beinahe die Zeit anhielt”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s