Auslosung unter Eventzwang

Was ist eigentlich aus der klassischen Auslosung an sich geworden? Früher wurden da die bekannten Plastikbälle auf die Bühne gestellt, irgendein schlecht gekleideter Funktionär hat die Bälle gezogen und fertig. Das Hauptziel einer Auslosung wurde schnellstmöglich erreicht. Nämlich die Beantwortung der Frage: Wer gegen wen?

Doch heute wird man gefühlte Ewigkeiten von ZDF und ARD​ am Bildschirm gehalten, nur um die Sendezeit künstlich zu strecken. Dies wird dann erreicht, indem die Auslosung als verkappte Show daherkommt. Der pseudo-dynamische Moderator gibt dabei den Leiter und bindet die einzelnen Showelemente in wahnsinnig gezwungener Form ein. In diesem Fall fragt Bommes im Sportschau Club immer wieder bei seinem Sidekick Arnd Zeigler nach, der dann kurz zu Wort kommt und einen Einspieler zeigt. Für die insgesamt zwei Minuten Sendezeit, die er zu sehen ist, wäre es nicht nötig gewesen extra einen Tisch mit Fanartikeln zu dekorieren. Es hätte gereicht, wenn man die Einspieler einfach so gezeigt hätte.

Nichts gegen Zeigler, ansonsten ein kompetenter Mann, aber diese gekünstelte Sidekickrolle steht ihm einfach nicht. Da kommt er dann als seltsamer Fussballnerd daher, der gerade aus seinem mit Sammelobjekten vollgestellten Hobbykeller gerissen wurde. Das passt keinesfalls zu der einstudierten Moderation von Bommes, die einem das Gefühl vermitteln soll, dass die Öffentlich-Rechtlichen modern seien. Niersbach steht verloren dazwischen und faselt von alten Tagen, während ein Skifahrer (Felix Neureuther) die Kugeln zieht.

Dieser Kombination dann derart lange zuhören zu müssen, bis man endlich an die elementaren Informationen gekommen ist, ist ermüdend. Einfach nur die Paarungen erfahren, ohne die große Show drumherum. Das scheint nicht mehr zu gehen. Alles muss besonders „eventig“ sein. Man muss das Gefühl haben etwas Angesagtes zu gucken, sonst geht es wohl nicht mehr. Gerade die Sportschau hat sich aber schließlich stets dafür ausgesprochen sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Nämlich den Fussball. Doch das scheint in der heutigen Medienwelt nicht mehr zu gehen.

Also müssen wir auch weiter mit Alexander „Weiter geht’s“ Bommes und Arnd Zeigler in seiner schlechtesten Rolle leben.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Auslosung unter Eventzwang”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s