#12 – Liebes EA Sports-Entwickler-Team…

Es war DIE Sensation für alle Jünger des gepflegten virtuellen Kickens: EA Sports wird mit FIFA 16 zum ersten Mal auch Mannschaften aus dem Frauenfussball auf den Bildschirm bringen. Bevor wir jetzt in die gleiche Kerbe schlagen, wie viele Chauvinisten vor uns: Nein, wir glauben nicht, dass man mit der Freestyle-Taste über Gegenspielerinnen lästert. Nein, Schießen, Passen und Flanken werden nicht mit der gleichen Taste ausgeführt und NEIN es wird KEINEN Dessous-Soccer-Modus geben.

Wir gehen den nächsten und längst überfälligen Schritt:

Wir machen uns stark für einen weiteren Modus, der viele Menschen begeistern wird und fordern deshalb für FIFA17 den Modus:

Kreisliga

cover

Um EA Sports ein wenig zu unterstützen, haben wir auch schon Konzeptideen für den neuen Modus:

6 verschiedene Platzarten (Eigenschaften könnt ihr hier nachlesen):

Rasen, Acker, Rote Asche, Schwarze Asche, Asche-Unkraut-Wiese-Mix, Kunstrasen

5 verschiedene Witterungen, die immer direkten Einfluss auf Ball- und Spielerverhalten sowie Verletzungsrisiko haben:

Sonne, Regen, Starkregen, Frost, Nebel, Schnee

Klassische Schiedsrichtertypen:

Zum Beispiel:

– alt, dick und bleiben immer am Mittelkreis (hohe Wahrscheinlichkeit von Fehlentscheidungen)

– jung und dynamisch, aber damit sehr sehr SEHR genau. Es wird alles gepfiffen

Auch was die Spieler angeht, stellen wir uns ein komplett neues System vor:

Die Stärke einzelner Spieler variiert von Spiel zu Spiel sehr stark. Sie kann beeinflusst werden von zufälligen Ereignissen wie:

– Mannschaftsabend vor dem Spiel (Werte fallen)

– Freundin/Familie/ein ominöser Scout guckt zu (Werte steigen)

– usw.

Die Spieler haben neue, auf die Kreisliga zugeschnittene klassische Spezialattribute (eine kleine Hilfe, welche Spielertypen es in der Kreisliga gibt, findet ihr hier:

– Raucher

– Trinker

– hat schon Mal höher gespielt

– Schönling

– Kampfmaschine/Zerstörer

Optisch warten die Spieler mit allem auf, was das Kreisliga-Herz begehrt: Bierplautze, Schnurrbart (auch Schnubbi oder Schnörres genannt), Halbglatze, Minipli und Vokuhila im Manta-Stil

Auch die Steuerung im Spiel wird komplett neu gestaltet. Je nach Spielerstärke haben einzelne Controllertasten keine feste Funktion. Je schlechter der Spieler ist, desto stärker rotiert die Funktion. Man weiß also (am Beispiel der Playstation) nicht, ob wirklich ein Pass erfolgt, wenn man X drückt. Und so kann es sein, dass man bei einem Pass einen Steilpass spielt, statt Schuss ein Pass erfolgt oder man stattdessen eine Flanke schlägt.

Die Sprinttaste kann man bei den meisten Spielern wenn überhaupt nur in den ersten 30 Minuten einsetzen. Danach kann man die Taste benutzen, um an der Seitenlinie zu trinken oder zu rauchen.

Mit der Speedcontrol und Dribblingfunktion kann man kleinere Slapstickeinlagen, wie Bogenlampen, über den Ball stolpern, über Platzfehler stolpern usw. kontrollieren. Außer der Spieler hat einen hohen Technikwert oder befindet sich im (nachfolgend beschriebenen) Goldener-Bierkasten-Modus.

Der Goldene-Bierkasten-Modus

Ein Zufallsgenerator ermöglicht jedem Spieler einmal im Spiel eine Super-Fähigkeit. Im Laufe des Spiels hat man die Möglichkeit, dann einmal einen unhaltbaren Schuss abzufeuern, einen genialen Pass zu spielen oder ein unwiderstehliches Dribbling anzusetzen. Entsteht pro Spieler maximal ein Mal pro Spiel, allerdings sehr selten. Erscheint über einem Spieler ein Goldener Bierkasten, hat er gerade seinen lichten Moment – diesen Spieler sofort anspielen und alles tun, was man sich vorstellt.

Um das Kreisligaerlebnis perfekt abzurunden, werden die Spiele in der deutschen Version von Hans Sarpei und Ralf Richter kommentiert.

Abgespalten davon soll der Fußball Manager 2017 entstehen. Da sind wir allerdings noch in der Konzeption. So soll es zum Beispiel mehrere Zahlungsmöglichkeiten geben. Aktuell im Gespräch: Bierkästen und Grillgutscheine. Verträge werden als Bierdeckel dargestellt, das Büro ist entweder ein kleines Kabuff im Vereinsheim, der erste Tisch in der Kneipe des Vereins, oder eine rauchige Ecke einer lokalen Kneipe.

Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich! Uns juckt es verdammtnochmal in den Fingern!

EA Sports – Ihr seid am Zug!

Advertisements

4 Kommentare zu “#12 – Liebes EA Sports-Entwickler-Team…”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s